#STARS GESTERN UND HEUTE (3).#Tadzio.#Björn_Andresen.#Visconti

20121128-205916.jpg

Björn Andresen 1971 in „Tod in Venedig“ von Visconti

20121128-205601.jpg

Und heute:

Björn Andrésen,geb. am 26. Januar 1955 in Stockholm, Schweden

Schauspieler, Musiker („Sven Erics Dance Band“).

Wurde 1971 von Luchino Visconti für den Film „Tod in Venedig“ entdeckt. Er spielte den polnischen Jungen Tadzio, in den sich der todkranke Komponist Gustav von Aschenbach verliebt.

Andresen hat in Schweden in zahlreichen Filmen mitgewirkt.

Über die Rolle des schönen Jungen in Viscontis Film sagt Andresen heute:
„Tadzio war zwar kein Trauma, aber doch ein lästiger Schatten. Ein Leben ohne ihn wäre auf jeden Fall leichter gewesen, aber auch weniger interessant.“

Andresen jobbt heute als privater Musiklehrer. Nach eigenen Angaben lebt er „in einer 46-Quadratmeter-Wohnung, mit meiner Lebensgefährtin, ihren beiden Töchtern, einem Hund, einem Hamster und einer Katze.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: