Die#NZZ beleuchtet die #Innereien #Österreichs

IMG_0647-2.JPG

Der Österreich-Ableger der „Neuen Zürcher Zeitung“ (NZZ) nimmt konkretere Formen an. Das Projekt, das unter der Leitung von Ex-„Presse“-Chefredakteur Michael Fleischhacker im Entstehen ist, hat unter http://www.nzz.at einen „Werkstatt-Blog“ gelauncht. In einem ersten Beitrag kündigt Fleischhacker den Start des eigentlichen Mediums „in den nächsten Monaten“ an. Die Eckpunkte: Online und kostenpflichtig.

Im aktuellen Werkstatt-Blog berichtet der Chefredakteur der NZZ vom hohen journalistischen Anspruch der Redaktion.

„Dies gilt in besonderem Masse auch für Österreich, wo ein breit interessiertes Publikum mit Anspruch von der NZZ eine ebensolche Berichterstattung erwartet. Diese beleuchtet das Weltgeschehen genauso wie

die Innereien Österreichs

aus einer sachlich distanzierten, nicht minder aber engagierten Warte, ob für das Politische, die Wirtschaft, die Wissenschaft oder die Kultur, das Gesellschaftliche oder die schönen Seiten des Lebens.“

Markus Spillmann, Leiter Publizistik NZZ AG / Chefredaktor Neue Zürcher Zeitung

Werbeanzeigen

NEWSWEEK ist tot. Es lebe #NEWSWEEK!

NEWSWEEK

WAS:“Newsweek“ soll wieder gedruckt erscheinen

WANN: Anfang 2014 (Januar oder Februar könnte erstmals wieder eine gedruckte „Newsweek“-Ausgabe erscheinen.

WIEVIEL: Geplant ist eine Auflage von 100.000. (In den Neunziger Jahren lag die Auflage bei 3,3 Millionen. Zuletzt wurden nur noch 1.5 Millionen Exemplare verkauft.

WER:“Newsweek“ erschien im Verlag der „Washington Post“, wurde 2012 an einen Investor verkauft, der das Magazin als „Newsweek Global“ im Internet weiterführte. Seit August 203 ist „Newsweek“ im Besitz des US-Digitalmedienkonzerns IBT Media. Den Verlag der „Washington Post“ hat sich mittlerweile der AMAZON-Gründer Jeff Bezos „einverleibt“.

UND SO BERICHTETEN WIR IN DIESEM BLOG

AM 24. DEZEMBER 2012:

20121224-095215.jpg

1. Ausgabe von NEWSWEEK

Newsweek wurde vom ehemaligen TIME-Redakteur Thomas J. C. Martyn als News-Week gegründet. Die erste Ausgabe erschien am 17. Februar 1933.
Die mehrmals wechselnden Eigentuemer hatten stets mit finanziellen Problemen zu kaempfen.

Aus finanziellen Gründen stellt Newsweek seine Druckausgabe zum Ende des Jahres 2012 ein und beschränkt sich in Zukunft auf elektronische Medien. Zuvor waren die Auflage des Magazins in den letzten zehn Jahren von mehr als vier auf etwa 1,5 Mio. Exemplaren gefallen und di

Das ist die letzte PRINT-Ausgabe
20121224-095745.jpg

UND AM 26.DEZEMBER 2012:

20121226-110436.jpg

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.