5 Oscars für den Film über Stephen Hawking?

2015/01/img_0900.jpg

Am 22. Februar werden im Dolby Theatre in Los Angeles zum 87. Mal die Oscars, offiziell die Academy Awards, verliehen. Die Moderation des Events wird der Schauspieler Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“) übernehmen. Harris ist für seine höchst amüsanten und überraschenden Eröffnungs-Shows bekannt. Wie zu erwarten gehört der britische Schauspieler Eddie Redmayne zu den Nominierten für seine frappierende darstellerische Leistung als Stephen Hawking in «Die Entdeckung der Unendlichkeit» . Der Film, dem wir in diesem Blog bereits im Vorjahr eine Lobeshymne gewidmet haben, ist in fünf Kategorien für einen Oscar nominiert.

Bester Film

– «Der Scharfschütze – American Sniper»

– «Birdman»

– «Boyhood»

– «Grand Budapest Hotel»

– «The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben»

– «Selma»

– «Die Entdeckung der Unendlichkeit»

– «Whiplash»

Bester Schauspieler

– Steve Carell für «Foxcatcher»

– Bradley Cooper für «Der Scharfschütze – American Sniper»

– Benedict Cumberbatch für «The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben»

– Michael Keaton für «Birdman»

– Eddie Redmayne für «Die Entdeckung der Unendlichkeit»

#LIZA_MINELLI WOLLTE MIT AUFS BILD: das #OSCAR-#SELFIE

20140304-130651.jpg

Liza Minelli wollte mit auf das Selfie von Ellen und Bradley, wurde aber verdeckt. Zum Trost gab es ein Extra-Selfie, das Ellen aufnahm. Ob sich Liza über das Ergebnis sehr gefreut hat?

20140304-130940.jpg

DAS #2_MILLIONEN-#OSCAR-#SELFIE

20140303-095038.jpg

http://www.verdinguenter.blogspot.com SOLLTEN SIE AUCH BESUCHEN!!!!

Über 2 Millionen mal wurde das Oscar-Selfie , das Moderatorin Ellen Degeneres auf Twitter veröffentlicht hat, retweetet. Damit hat sie den bisherigen Rekord von Barack Obama mit seinem „Four more years“ -Tweet gebrochen. Die Version des Bildes hat übrigens Bradley Cooper mit dem iPhone von Ellen aufgenommen, das er ihr kurz davor entrissen hatte.

20140303-121846.jpg

Zu sehen sind u. a. Lupita Nyong’o, Meryl Streep, Channing Tatum, Julia Roberts, Kevin Spacek, Brad Pitt, Angelina Jolie and Bradley Cooper. Jared Leto ist bei der oberen Aufnahme „abgeschnitten“. Liza Minelli wollte mit aufs Bild, hat es aber nicht geschafft. Siehe Extra-Post!

Und was beweist das alles sonst noch: Stars können eben nicht genug kriegen vom Fotografiertwerden.

20140303-101637.jpg

Also sprach der Schöpfer von „#Family_Guy“ #Seth_MacFarlane.#Zitat

20130225-110600.jpg

Was hätte man von Seth MacFarlane auch anderes bei seiner Conférence bei der Oscar-Verleihung anderes erwarten können als
politisch Unkorrektes? Schließlich hat er sich als Schöpfer der US-Zeichentrickserie „Family Guy“ bereits die Aura der Provokation gesichert.
Das Publikum der Oscarnight erstarrte, als er über den Mörder von Lincoln, den Schauspieler John Wilkes Booth, sagte, dieser Mime habe den US-Präsidenten am besten getroffen. Ganz abstrakt gesehen ist die Bemerkung ziemlich – na treffend…

Bloggen auf WordPress.com.